Wir haben die Zuschauer, wir haben das Programm: über 1400 Unterseiten, über 3.500 Filme online.
                                                            BMTV  ~  von uns für SIE!

Sie haben...

- Ideen für interessante neue Beiträge? 

 

- Infos zu anstehenden Events, die auf die Seiten von BMTV gehören?

 

Kontaktieren Sie uns!

 

 

Hier klicken

 

Sicher Bus fahren und Mobilität genießen
Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Bus gefahren? Wissen Sie, welche Buslinie Sie ans Ziel führt und wo Sie Ihre Fahrkarte kaufen können? Diese Fragen werden interessierten Seniorinnen und Senioren, die in Niederberg wohnen, am 21. August in der Zeit von 10 bis 13 Uhr im Dorfgemeinschafshaus in Niederberg beantwortet. Während der kostenlosen Veranstaltung werden theoretische Kenntnisse und praktische Übungen im Bus vermittelt.

Denn vielen Senioren fällt das Umsteigen nach langjähriger Autonutzung auf den ÖPNV aufgrund mangelnder Kenntnisse und Unsicherheiten häufig schwer. Dieses spezielle Bustraining für Niederberger Seniorinnen und Senioren soll ein wichtiger Beitrag zur kompetenten und sicheren Nutzung des ÖPNV sein und wird ortsbezogen, auf Wunsch des Arbeitskreises „Mobilität“ der Niederberger Bürgerinnen und Bürger, durchgeführt. Begonnen wird mit dem theoretischen Teil des Busfahrtrainings, um grundlegende Kenntnisse zu übermitteln. Darauf folgt dann der praktische Teil im Bus, bei dem Situationen realitätsnah dargestellt werden.

Inge Raduner, ÖPNV/ Mobilitätsmanagement der Stadt Erftstadt und Michaela Bartsch, städtische Senioren-, Pflege- und Behindertenbeauftragte, haben gemeinsam das Angebot für Niederberg mit dem Arbeitskreis „Mobilität“ in den Blick genommen, denn: „Busfahren ist eigentlich ganz einfach und bietet viele Möglichkeiten, selbstständig alltägliche Besorgungen zu erledigen, Ausflüge zu machen und mobil zu sein, man muss nur wissen, wie es geht.“ Um grundlegende Fragen zu klären, vor allem aber um das Sicherheitsgefühl zu stärken und Lust aufs Busfahren zu machen, ist die Teilnahme an der Veranstaltung daher genau richtig.

Das Bus-Training ist auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten. Inhalte werden nicht nur theoretisch vermittelt, sondern auch bei einer Testfahrt inklusive Übungen: Hier wird gezeigt, was passiert, wenn man sich nicht richtig festhält, und auch, was mit ungesicherten Rollatoren und Gepäck im Gang geschieht. So gewinnen die Teilnehmer durch das eigene Erleben und Üben Sicherheit und Vertrauen im Umgang mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der RVK, der REVG und der Senioren-, Pflege- und Behindertenbeauftragten der Stadt Erftstadt statt. Eine Anmeldung zum Termin wird erbeten unter 02235/ 409-113, bei Michaela Bartsch.

Anzeigen

Dr. Kornder
innogy
SW BM Stadtwerke Berheim
Hypnose Bergheim - Hilfe mit Hypnose ist näher, als Sie denken

 

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion!