Wir haben die Zuschauer, wir haben das Programm: über 1400 Unterseiten, über 3.500 Filme online.
                                                            BMTV  ~  von uns für SIE!

Sie haben...

- Ideen für interessante neue Beiträge? 

 

- Infos zu anstehenden Events, die auf die Seiten von BMTV gehören?

 

Kontaktieren Sie uns!

 

 

Hier klicken

 

Zweite Informationsmesse stieß auf großes Interesse
Eine S- Bahn Anbindung von Bedburg über Bergheim und Horrem bis nach Köln - seit vielen Jahren wird für den Ausbau der Erftbahn RB 38 gekämpft. Auf der zweiten Informationsmesse im MEDIO.RHEIN.ERFT konnte einmal mehr das wichtige und zukunftsweisende Signal gegeben werden: Sie kommt.

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger nutzten am Dienstagnachmittag von 14 bis 20 Uhr die Gelegenheit, sich vor Ort mit den Projektverantwortlichen des Verkehrsministeriums, der Nahverkehr Rheinland und der Deutschen Bahn sowie mit Planern, Politik und Behördenvertretern auszutauschen. Bereits in der letzten Woche fand eine erste Informationsmesse zum S- Bahn Ausbau in Bedburg statt.

„Wir erfahren alle, wenn wir als Pendler oder aus anderen Gründen unterwegs sind: Die Bahnen sind bis auf den letzten Stehplatz belegt und der Stau auf den Straßen kostet uns immer mehr Zeit. Wir brauchen eine Verkehrswende und das heißt: Ausbau des ÖPNV. Die S- Bahn mit ihrer zügigen und häufigen Anbindung an die Großzentren Köln, Düsseldorf und Aachen wird unsere Städte Bergheim und Bedburg sowie die Region deutlich in ihrer Attraktivität steigern. Das betrifft Arbeitsplätze ebenso wie die Wohn- und Lebensqualität. Der Ausbau des ÖPNV ist für die Entwicklung unserer Städte und der Region gerade auch angesichts des Strukturwandels unverzichtbar“, so Bürgermeister Volker Mießeler.

Auf der Messe konnten sich Interessierte an verschiedenen Infoständen zu den aktuellen Planungen, einzelnen Schritten und Vorgehensweisen zum Ausbau informieren. Fachleute standen für Fragen zur Verfügung, Anregungen der Bürgerschaft wurden aufgenommen und sollen in die weiteren Planungen mit einfließen. „Das habe ich bei unserem Stadtentwicklungskonzept, dem Fahrplan für die Zukunft Bergheims, ebenso praktiziert und das ist auch weiterhin die Maßgabe unseres städtischen Handelns: Eine frühzeitige Bürgerbeteiligung, um die Menschen zu informieren und mitzunehmen und um ihnen die Möglichkeit zu geben, an den Prozessen mitzuwirken und direkten Einfluss zu nehmen. Die Besucherinnen und Besucher unserer Infomesse hier in Bergheim haben sich großartig eingebracht und auch hier konnte ich wieder erleben, wie groß das Know How unserer Bürgerschaft ist“ so Mießeler weiter.

Begleitend zum S-Bahn Ausbau werden an den einzelnen Haltepunkten weitere zentrale städtische Projekte wie Park & Ride sowie Bike & Ride- Anlagen, ergänzende Wegeverbindungen für Radfahrer und Fußgänger, Verbesserung der Busanbindungen und Umsteigemöglichkeiten geplant und umgesetzt. Die Haltepunkte werden zu modernen Mobilstationen. Das INTRO am neuen Bergheimer Bahnhof wird beispielsweise eine solche moderne Mobilstation sein.

Wer sich zum S- Bahn Projekt äußern möchte, kann dies noch bis zum 19.07.2019 im Online Dialog unter https://www.dialog.sbahnkoeln.de/dialog/die-erftbahn-rb-38-wird-zur-s-bahndiskutieren-sie-mit tun.

Die S- Bahn Verbindung kommt – Erftbahn wird zur S- Bahn

 

Anzeigen

SW BM Stadtwerke Berheim
Hypnose Bergheim - Hilfe mit Hypnose ist näher, als Sie denken
Dr. Kornder
innogy

 

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion!