Wir haben die Zuschauer, wir haben das Programm: über 1400 Unterseiten, über 3.500 Filme online.
                                                            BMTV  ~  von uns für SIE!

Sie haben...

- Ideen für interessante neue Beiträge? 

 

- Infos zu anstehenden Events, die auf die Seiten von BMTV gehören?

 

Kontaktieren Sie uns!

 

 

Hier klicken

 

Mit einem kostenlosen WLAN-Angebot soll die Fahrt im REVG-Bus für die Fahrgäste noch attraktiver werden. Heute startete die REVG gemeinsam mit der Deutschen Telekom einen dreimonatigen Pilotversuch zur WLAN-Nutzung im Linienbus. Getestet wird zunächst in drei Fahrzeugen.

Die drei für den Test ausgestatteten Linienbusse (2 Standardfahrzeuge und ein Gelenkbus) sind durch großflächige WLAN-Plakate „HOT-SPOT on Tour – Wir verbinden Sie“ auf den Längsseiten der Fahrzeuge zu erkennen. Piktogramm-Aufkleber und Plakate im Bus informieren die Fahrgäste, dass sie in einem WLAN-Bus sitzen und welchen HotSpot sie auswählen müssen, um das Angebot zu nutzen.

Die Fahrten zur Arbeit, in die Schule oder zu Freunden können Fahrgäste somit bequem und kostenfrei für Social Media, Video-Streaming, E-Mails oder Tagesnews nutzen. „Die Fahrten im Linienbus können nun viele Menschen im Rhein-Erft-Kreis zeitlich effektiver gestalten“, erläutert Walter Reinarz, Geschäftsführer der REVG, den zusätzlichen Komfort für die Fahrgäste. „Wir verbinden das Busfahren mit kostenfreiem Internetsurfen.“

Aus dem gemeinsamen Pilotversuch der REVG und der Deutschen Telekom sollen Erkenntnisse für die zukünftigen Systemeinstellungen sowie über die Netzabdeckung im Rhein-Erft-Kreis gewonnen werden. Verläuft der Pilotversuch erfolgreich, sollen ab dem 2. Halbjahr 2020 sukzessive alle REVG-eigenen Busse mit dem WLAN-Angebot ausgerüstet werden.

Wie können Fahrgäste das WLAN nutzen?
Mitbringen müssen Fahrgäste nur ein gültiges Ticket und ein WLAN-fähiges mobiles Endgerät: Smartphone, Tablet oder Notebook. Fahrgäste aktivieren das WLAN auf dem mobilen Endgerät, wählen den Router „REVG HotSpot“ aus und akzeptieren mit zwei weiteren Bestätigungs-Klicks die Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Deutschen Telekom zur kostenfreien Nutzung des WLANs. Bei einem Umstieg innerhalb von 24 Stunden in einen anderen WLAN-Testbus ist kein erneutes Einwählen nötig. Danach wird die Verbindung zum Schutz der Daten unterbrochen.
In den Fahrzeugen sind spezielle WLAN-Router verbaut, die zur Realisierung die LTE-Mobilfunktechnik verwenden. Aufgrund dessen kann gelegentlich die Empfangsqualität variieren.

Pilotversuch Kostenloses WLAN im REVG-Linienbus

Anzeigen

innogy
SW BM Stadtwerke Berheim
Hypnose Bergheim - Hilfe mit Hypnose ist näher, als Sie denken
Dr. Kornder

 

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion!