Ab dem 1. Juli 2020 können sich pünktlich zu Beginn der Sommerferien junge Frechenerinnen und Frechener zwischen 16 und 27 Jahren für die Förderung eines Global-Interrail-Passes durch die Stadt bewerben. Einen entsprechenden Beschluss hierzu hatte der Rat der Stadt in seiner Sitzung am 23. Juni einstimmig gefasst.

Ziel der Förderung ist es, jungen Menschen sowohl eine individuelle, kostengünstige Reise durch Europa zu ermöglichen als durch dieses Erlebnis auch einen Beitrag zum Europäischen Gedanken zu leisten. Vor allem 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs möchte der Frechener Rat damit sowohl ein wichtiges Zeichen zum Frieden in Europa setzen, als auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Stadt stärken. Der Rat hat hierfür Mittel in Höhe von 7.500 Euro bereitgestellt, so dass eine Förderung von bis zu 50 Pässen möglich ist.

Die Fördersumme beträgt pauschal 150 Euro pro Person, der Global-Interrail-Pass ist dann durch die Reisenden eigenständig zu erwerben und die Durchführung der Reise im Anschluss entsprechend nachzuweisen.

Die Fördervoraussetzungen im Einzelnen sowie auch das Antragsformular sind auf der Internetseite der Stadt Frechen unter www.stadt-frechen.de/interrail abrufbar. Ausgefüllte Anträge, aber natürlich auch Fragen zum Verfahren selbst können dann ab dem 1. Juli 2020 per Mail an europa@stadt-frechen.de gesendet werden. Die Anträge werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bis zur Ausschöpfung der Gesamtsumme berücksichtigt.

Für weitere Auskünfte ist zudem das Büro für Ratsangelegenheiten und Bürgerbeteiligung auch telefonisch unter der 02234/ 501-1208 oder 501-1278 gerne erreichbar.

powered by

Sie haben...

- Ideen für interessante neue Beiträge? 

 

- Infos zu anstehenden Events, die auf die Seiten von BMTV gehören?

 

Kontaktieren Sie uns!

 

 

Hier klicken

 

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion!