25. Ausbildungsbörse in HürthRund 150 unterschiedliche Berufsbilder werden auf der Jubiläumsveranstaltung präsentiert

Voraussichtlich 75 Ausbildungsbetriebe werden bei der nächsten Ausbildungsbörse rund 150 unterschiedliche Berufsbilder aus den Branchen Industrie, Einzelhandel, Lebensmittel, Pflege und Gesundheit, Dienstleistung, IT und Kommunikation, Handwerk, Verkehr und Entsorgung präsentieren. Außerdem sind neben dem Goldenberg Europakolleg die Berufskollegs Adolf-Kolping, Karl-Schiller-Berufskolleg und Nell-Breuning-Berufskolleg mit ihren Angeboten vertreten. Die Ausbildungsbörse findet zum 25-sten Mal statt und wird am Samstag, 28. Januar 2023, im Goldenberg Europakolleg, Duffesbachstraße 7 im Stadtteil Alt-Hürth, ausgerichtet. Sie dauert von 9 Uhr bis 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. Interessierte sind herzlich willkommen. Veranstalter sind die Stadt Hürth in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Wirtschaft Hürth, dem Goldenberg Europakolleg, der Agentur für Arbeit und der Kreishandwerkerschaft Rhein-Erft.

„Waren es in den ersten Jahren der Veranstaltungen die Schülerinnen und Schüler, die sich um einen Ausbildungsplatz bewarben, hat sich die die Medaille inzwischen gedreht und die Unternehmen nutzen die Ausbildungsbörse, um ihren Fachkräftebedarf zu sichern. Ich bin froh – und auch ein wenig stolz darauf – in den letzten 25 Jahren mit der Ausbildungsbörse ein Stück weit auf beiden Seiten unterstützt zu haben“, so Bürgermeister Dirk Breuer.

Erstmalig dabei sind Unternehmen, wie beispielsweise die Bertschi Transport GmbH aus Köln, die Griesemann Gruppe aus Wesseling, ein Unternehmen aus der Prozessindustrie, EDEKA Rhein-Ruhr sowie das Hauptzollamt Köln, ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH aus Bonn, Orion Engineered Carbons GmbH aus Köln sowie die Winkler Fahrzeugteile GmbH aus Frechen. Neben der Media Cologne Kommunikationsmedien GmbH und der JTL Software GmbH sowie der Debeka Versicherung oder dem Caritasverband sind aus Hürth Intersport Voswinkel (Sportartikel und Sportbekleidung), K-Apart GmbH (Hotel- und Boardinghouse) und trans-o-flex Netzwerk Group GmbH (Logistiker) neu dabei. Die Apotherkammer Nordrhein wird vertreten durch die Hürther Apotheken Kristall Apotheke und die Rosenapotheke.

Die Veranstaltung an einem Samstag ermöglicht, dass Schülerinnen und Schüler die etablierte „Börse“ besuchen können und dort eine entspannte Beratungssituation vorherrscht.  Darüber hinaus soll den Eltern Gelegenheit gegeben werden, ihre Kinder zu begleiten. Fester Bestandteil der Ausbildungsbörse ist ein „Parcours der Berufe“. Hierbei sollen Berufe erlebbar und begreifbar gemacht werden. „Dabei können Konzentration und Fingerfertigkeiten getestet werden. Stärken und Fähigkeiten der Jugendlichen werden erkannt“, weiß Breuer.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt’s auf der Internetseite www.ausbildungsboerse.huerth.de. Eventuelle Zutrittsbestimmungen infolge der aktuellen pandemischen Lage werden auf der Internetseite tagesaktuell bekannt gegeben.
Foto: Pütz 

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.