Wir haben die Zuschauer, wir haben das Programm: über 1400 Unterseiten, über 3.500 Filme online.
                                                            BMTV  ~  von uns für SIE!

Veranstaltungen


Die nachfolgend genannten Meldungen entstammen in der Regel Pressemitteilungen der jeweiligen Veranstalter.
BMTV haftet nicht für die Richtigkeit des Inhalts.

Für Notfälle vorsorgen

Die Arbeiterwohlfahrt Brauweiler-Dansweiler lädt zum Referentenvortrag mit Frau Helga Kühn-Mengel zum Thema Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung ein. Am Donnerstag, 21.06.2018 von 17:00 bis 19:15 Uhr werden in den Vereinsräumen,
Konrad-Adenauer-Platz 2, 50259 Pulheim-Brauweiler, die wichtigsten Sachverhalte in verständlicher Form dargestellt und Fragen fachgerecht beantwortet. Sie erfahren in dieser Veranstaltung, was sich hinter den Pflegegraden verbirgt, wer die Einstufung vornimmt und welche Konsequenzen die Einstufung für den/die Betroffene hat. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Weiterlesen...

Die Lesefreunde Hürth laden am Donnerstag, 21. Juni um 18.00 Uhr in den Clubraum des Bürgerhauses Hürth, Friedrich-Ebert-Straße 40, ein. Im Rahmen der Offenen Bücherrunde hält Dr. Claudia Kauertz vom LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum einen Vortrag zum Thema „Die Hexe im Märchen und die Realität der Hexenprozesse – ein Beitrag zur Geschichte und Rezeption der historischen Hexenverfolgungen.“ Alle, die keine Angst vor Hexen haben und mehr über die rheinische Vergangenheit erfahren wollen, sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Spenden werden gerne angenommen.

„Jazz im Keller“ - Eintritt frei

Zu einem facettenreichen Jazzabend in der Reihe „Jazz im Keller“ lädt die Musikschule Frechen (Dr. Tusch-Straße 7 bis 9) ein. Der Jazz-Abend findet am Freitag, 22. Juni, in der Frechener Musikschule an der Dr. Tusch-Straße statt und beginnt um 19.30 Uhr ein. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Eröffnet wird der Abend mit einer neu zusammengestellten Band aus jungen Talenten der Musikschule. Im weiteren Verlauf werden zwei  junge, aber mittlerweile sehr etablierte Musiker der Kölner Jazz-Szene vorgestellt: Marie Tjong-Ayong (Trompete), Studentin der Kölner Musikhochschule, Mitglied des Landesjugendjazzorchester NRW, Mitglied des Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld (aus Jan Böhmermann´s Fernsehsendung Neo Magazin Royal) und Niklas Roever (Piano), Absolvent der Kölner Musikhochschule, Dozent der Musikschule Frechen, Komponist, leitet das Niklas Roever Trio.

Den dritten Programmpunkt des Abends gestaltet der Improvisationskurs der Musikschule mit Kompositionen des „Great American Songbooks“. Die Zuhörer können auf Klassiker der Jazzliteratur und exquisite energiereiche Improvisationen gespannt sein.

Die nächste vom städtischen Jugendamt organisierte Spielplatzrundfahrt findet am Samstag, 23. Juni, ab 10 Uhr in Pulheim statt. Besucht werden die Spielplätze Edelsteingarten Nord (10 Uhr), Albert-Schweitzer-Straße (ab ca. 11.15 Uhr), Iltisweg (ab ca. 12.15 Uhr) und Aurikelweg 3 (im Bereich der Hausnummern 116 bis 130 ab ca.13.30 Uhr). Hier soll von den Teilnehmern geprüft werden, wie die Anlagen und Ausstattungen der Spielplätze von den Nutzern eingeschätzt werden und was verbessert werden kann. Das Treffen beginnt um 10 Uhr auf dem Spielplatz Edelsteingarten Nord. Von dort aus geht es zum Spielplatz Albert-Schweitzer-Straße. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich anzuschließen. Ganz besonders willkommen sind natürlich alle Kinder, weil sie die wahren Experten sind. Wer nur einzelne Spielplätze besichtigen und beurteilen möchte, orientiert sie sich bitte an den angegebenen Zeiten. Informationen erteilt das Jugendamt, Ute Jumpertz, Telefon 02238/808-490.

Mädchen stehen im Mittelpunkt, wenn das Jugendzentrum Köttingen am 23.06.2018 einen „Mädels-Samstag“ veranstaltet. Zwischen 11.30-17 Uhr wird im Jugendzentrum Köttingen ein spannender Nachmittag geboten. Eingeladen sind alle Mädchen ab 11 Jahren, die einen aufregenden Samstag verbringen und gern neue Erfahrungen auf unterschiedlichen Gebieten sammeln möchten. Verschiedene Mitmachaktionen und Angebote stehen auf dem Programm, welche eine Menge Spaß und die Gelegenheit bieten, andere Mädchen kennen zu lernen.

In dem Workshop „Was steht mir eigentlich?“ geht es um unkomplizierte Stylingtipps, Typberatung und perfektes Make-up für Mädels mit der Make-up Artistin Julia Krüger. „Lieber selber machen“ ist das Motto des Workshops „Beautypflege“. Hier werden selbst angefertigte Masken, Peelings und viele Rezepte für natürliche und gesunde Pflege ausprobiert. Bei dem Workshop „Girl`s Work“ kann zu toller Musik und mit Hilfe einer Tanzlehrerin Hip-Hop getanzt mit werden. Mit einer VR-Brille taucht man in die virtuelle Realität ein.

Die Fachstelle für Jugendmedienkultur bietet die Möglichkeit, VR-Brillen auszuprobieren und eigene kleine „Wearables“, d.h. Kleidung mit technischen Hilfsmitteln, selbst herzustellen. Und wer Lust hat, kann sich einen eigenen kreativen und individuellen Planer erstellen. Hierfür dürfen gern ein paar schöne ausgedruckte Lieblingsfotos mitgebracht werden. Über die Vorteile von basischen Lebensmitteln können sich Interessierte informieren und zudem viele Tipps und tolle leckere Rezepte erhalten. Für Cocktails und Snacks ist gesorgt.

Dank der Spende von der VR-Bank aus Erftstadt sind alle Angebote und Workshops kostenfrei. Für die Teilnahme am Event ist keine Anmeldung erforderlich. Weitere Fragen und Informationen unter 02235/985808.

Theater ’Halber Apfel’ gastiert wieder in Kerpen

Was ist eigentlich typisch Deutsch? Goethe oder Gebrauchsanweisungen? Ordnung oder Leidenschaft? Die amüsante Seite des Themas inszeniert die Theatertruppe „Halber Apfel“ aus Lüdenscheid mit ihrem Stück „Stefanie integriert die Öztürks“.

Zum vierten Mal gastieren Murat Isboga und seine gut aufgelegte Spielgemeinschaft in Kerpen. Am Samstag, den 23.06.2018, um 17:00 Uhr werden in der Jahnhalle in Kerpen wieder die Lachmuskeln strapaziert. Alle bekommen den Spiegel vorgehalten, Alteingesessene und Zweitheimische. Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden. Alle erkennen sich wieder in ihren Rollenmustern und mit den Wegmarken auf der inneren Landkarte. Für Murat Isboga und die Schauspieler ist es eine Liebeserklärung an die Verbindung zwischen typisch Deutsch und typisch Türkisch.

Das Gastspiel wird als angeboten im Rahmen der Kooperation zwischen dem Verein GIVE e.V. und der Kolpingstadt. Einlass ist um 16:00 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf beim GIVE e.V. unter der Rufnummer 0177 8928602 zum Preis von 10,-€ und an der Abendkasse für 15,-€.

Das Jugendsinfonieorchester der städtischen Josef-Metternich-Musikschule präsentiert am Sonntag, 24. Juni 2018, 11 Uhr, sein diesjähriges Sommerkonzert. Es wird aufgeführt in der Aula des Ernst-Mach-Gymnasiums, Bonnstraße 64-66 im Stadtteil Hermülheim. Der Eintritt ist frei.
 
Den Konzertbesuchern wird ein abwechslungsreiches Programm geboten, das jeden Musikgeschmack berücksichtigt. Aufgeführt wird Musik aus der Oper „Porgy and Bess“ von Gershwin, ein ungarischer Tanz von Brahms, vier Menuette von Beethoven und schließlich das Stück „Tequila“, bei dem die Bläser des Orchesters ihr Können zeigen.

Mit ihren Ensembleleitern Ljubisa Jovanovic, Ruddi Sodemann und Christiane Reuter haben sich alle jugendlichen Musiker im Rahmen ihres diesjährigen Probenwochenendes in Nideggen intensiv auf dieses herausragende Konzert vorbereitet.

Doppelkonzert mit dem Spontanchor BrauweilerIm vergangenen Jahr haben sich mehr Besucher vom Gute-Laune-Virus des Spontanchors Brauweiler anstecken lassen, als in den Kirchenraum von Alt St. Ulrich passen. Damit in diesem Jahr niemand im Foyer stehen bleiben muss, bietet der Chor unter der Leitung von Ute Krause gleich zwei Termine hintereinander an. Der Chor steht allen Menschen offen, die sich spontan zum Mitmachen entscheiden. Das Repertoire des Chors umfasst Gospel, Filmmusik, Pop-Songs, deutsches und afrikanisches Liedgut - kurzum: Alles, was zu Singen Spaß macht und gute Laune verbreitet.

Termin Sonntag, 24. Juni 2018, 16 Uhr und 18 Uhr
Ort: Inklusives Begegnungs- und Tagungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung Ulrichstraße 110, 50226 Frechen
Der Eintritt ist frei. Um eine angemessene Spende wird gebeten.

Sommerkonzert des Songrise Jazzchor ErftstadtJust sing it!

Jazz, Swing, Pop und Latin warten auf die Zuhörer am Sonntag, 24. Juni 2018, beim Sommerkonzert des Songrise Jazzchor Erftstadt im Anneliese Geske Musik- und Kulturhaus in Erftstadt (Liblar). Unter der Leitung von Anna Maria Schuller singen die rund 25 Sängerinnen und Sänger viele neue, aber auch einige bekannte A-cappella-Stücke aus dem umfangreichen Repertoire des 2009 gegründeten Chores.

Beginn: 17.00 Uhr (Einlass: 16.00 Uhr)
Anneliese Geske Musik- und Kulturhaus, Gustav-Heinemann-Str. 1a, 50374 Erftstadt
Eintritt: 12,00 Euro
Kartenreservierung per E-Mail an konzert@songrise.de (oder Abendkasse)

Eine Kammermusikstunde mit Holzbläsern veranstaltet die Bernd Alois Zimmermann Musikschule am Mittwoch, 27. Juni. Um 18 Uhr erklingen im Konzertsaal im Anneliese Geske Musik- und Kulturhaus Block- und Querflöten, Klarinetten und Fagotte. Vom Flötentrio bis Fagottquintett, auch mit Kontrafagott, spielen jugendliche und erwachsene Holzbläser Werke u. a. von Telemann, Mozart, Joplin. Vom Menuett über den Walzer zum Tango ist alles mit dabei. Der Eintritt ist frei, Spenden gerne willkommen.

Anzeigen

SW BM Stadtwerke Berheim
Hypnose Bergheim - Hilfe mit Hypnose ist näher, als Sie denken
Dr. Kornder
innogy

 

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion!