Nachrichten


Die folgenden Meldungen entstammen in der Regel Pressemitteilungen der jeweiligen Urheber.
BMTV haftet nicht für die Richtigkeit des Inhalts.

Wer soll den Elsdorfer Heimatpreis 2022 erhalten? Elsdorf sucht Ihre Vorschläge! Nach dem großen Zuspruch in den vergangenen Jahren verleiht die Stadt Elsdorf auch 2022 den Heimat-Preis. Mit der Auszeichnung wird ein ehrenamtliches und herausragendes Engagement für die Stadt Elsdorf gewürdigt. Ab sofort können natürliche Personen, Vereine oder Interessensgruppen vorgeschlagen werden. Der Heimat-Preis wird im Dezember dieses Jahrs verliehen und ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert.

Weiterlesen...

Die Gesamtschule Pulheim ist komplett: Schulleiterin Ute Wollenweber hat gemeinsam mit Oberstufen-Koordinator Christoph Loebermann und Bürgermeister Frank Keppeler 73 Schülerinnen und Schüler begrüßt, die nun die Einführungsphase (EF) der Oberstufe besuchen. Damit verfügt die Gesamtschule, die 2014 an den Start gegangen ist, über alle neun Jahrgänge – von der fünften Klasse bis zur Stufe 13.

Weiterlesen...

„Pünktlich zum Schulbeginn nach den Sommerferien können die Schülerinnen und Schüler des Ernst-Mach-Gymnasiums seit heute den neu gestalteten Schulhof nutzen“, freut sich Bürgermeister Dirk Breuer über den Fortschritt der Arbeiten. Vorgestern erfolgte die Freigabe der über 900 Quadratmeter großen Fläche, die während der Sommerferien neu gepflastert wurde und im Herbst begrünt werden soll.

Weiterlesen...

Die Stadtverwaltung Pulheim hat weitere Entscheidungen getroffen, um den Gas- und Stromverbrauch zu senken. So bleibt die Sauna in der Aquarena Pulheim weiterhin geschlossen. Für den Betrieb werden täglich rund 1.100 kWh Strom benötigt. Zudem bleiben auch die die Heizungen in Sporthallen abgestellt, die nur zur Bereitstellung von Warmwasser in den Umkleiden und Duschen betrieben werden. Diese Regelungen gelten zunächst bis Ende August 2022.Eine Ausnahme bilden jedoch die beiden Schulzentren in Pulheim und Brauweiler: Dort werden die Heizungen wieder angefahren, da zum Betrieb der Mensen Warmwasser zwingend erforderlich ist.

Das Corona-Sonderprogramm „Verstärkerfahrten im Schülerverkehr“ des Verkehrsministeriums ist mit Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen ausgelaufen. Seit heute können daher auf den REVG-Fahrten mit Schülerverkehr keine zusätzlichen Busse mehr eingesetzt werden.
Die Regelfahrten sind von Fahrgästen weiterhin uneingeschränkt nutzbar. Das Tragen medizinischer Masken (mindestens OP-, besser FFP2-Masken) ist in den Linienbussen, wie in allen ÖPNV-Fahrzeugen, immer noch Pflicht.

Weiterlesen...

Die Verwaltung der Stadt Pulheim hat am kommenden Freitag, 12. August 2022, wegen eines Betriebsausflugs geschlossen. Dies bedeutet, dass für diesen Tag keine Termine vereinbart werden können und auch der Abholservice der Stadtbücherei nicht angeboten wird. Die städtischen Kindertagesstätten haben an diesem Freitag ebenfalls nicht geöffnet. Die Aquarena Pulheim hingegen steht den Besucherinnen und Besuchern zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung.

Aktueller Sachstand zum Neubau der Fortunaschule in Oberaußem
Aktuell zeichnen sich Verzögerungen baulicher Art bei der Errichtung der neuen Fortunaschule in Oberaußem ab. Hierfür sind die derzeit allerorts bekannten Lieferschwierigkeiten, Materialengpässe und Personalknappheit aufgrund der pandemischen Lage und der weiteren Geschehnisse rund um den Krieg in der Ukraine verantwortlich. Die Verschiebung des Einzuges ist wegen der baulichen Verzögerungen und der damit einhergehenden späteren Liefertermine des Mobiliars unumgänglich.

Weiterlesen...

Die örtliche Erhebungsstelle des Rhein-Erft-Kreises für den Zensus 2022 schließt die persönlichen Befragungen der auskunftspflichtigen Bürgerinnen und Bürger in dieser Woche planmäßig ab. Ab Montag, 08.08.2022, werden keine persönlichen Befragungen mehr durchgeführt. Seit dem 16.05.2022 hatten insgesamt 320 ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte rund 47.000 Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Erft-Kreises befragt.

Weiterlesen...

„Wie kann die Frechener Innenstadt in den nächsten Jahren attraktiver gestaltet und aufgewertet werden?“ Mit diesem Thema hat sich die Stadt Frechen – unter Beteiligung der Öffentlichkeit in den vergangenen Jahren bereits intensiv beschäftigt. Zur Bewältigung der damit verbundenen Herausforderungen gibt es jetzt in Frechen das neue Instrument des Zentrenmanagements. Hierfür bewilligte das Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des aufgelegten „Sofortprogramms zur Stärkung der Innenstädte und Zentren“ die Förderung für den Anstoß eines Zentrenmanagements.

Weiterlesen...

Die Alzheimer Gesellschaft Bergheim bietet Demenzerkrankten ab Dienstag, 23.08.2022, 15:00-16:00 Uhr im Anton-Heinen-Haus, Kirchstr. 1b, regelmäßig die Möglichkeit, Freude an der Bewegung mit Anderen zu haben. Eine Anmeldung ist unter 02271-42451 erforderlich. Info unter www.alzheimer-bergheim.de.

Am 01.08.2022 trafen 20 vergnügt gestimmte junge Menschen in der Kreisverwaltung des Rhein-Erft-Kreises ein. Für sie startete an diesem Tag die Ausbildung bzw. der Vorbereitungsdienst beim Rhein-Erft-Kreis. Landrat Frank Rock und Kreisdirektor Michael Vogel begrüßten die Neuen auf das Herzlichste. Landrat Rock betonte: "Ich freue mich sehr, dass so viele junge und motivierte Menschen in der Verwaltung ausgebildet werden können und damit für sich einen vielfältigen und interessanten Lebensweg gewählt haben.“

Weiterlesen...

Der Spielplatz Narzissenweg in Frechen-Habbelrath zwischen Narzissenweg und Blumenstraße ist wegen eines Hornissennestes bis auf weiteres gesperrt. Bei Baumfällarbeiten durch den Stadtbetrieb Frechen wurde am Montag eine Population von Hornissen entdeckt. Hornissen stehen unter Artenschutz. Das Hornissennest darf deshalb derzeit nicht entfernt werden. Da die Hornissen bei Störung empfindlich reagieren und gegebenenfalls angreifen, besteht für Nutzer des Spielplatzes eine gesundheitliche Gefahr. Sobald es der Entwicklungszyklus der Hornissen und die Regelungen des Artenschutzes zulassen, wird der Spielplatz wieder geöffnet.

Bei der Kontrolle des Baumbestandes auf dem Parkplatz an der Marienstraße wurde eine abgestorbene Gemeine Esche (Fraxinus excelsior) entdeckt. Dieser Baum ist im Frühjahr lediglich im unteren Kronenteil kurz ausgetrieben, aber im Laufe des Sommers vertrocknet. Beginnend am Stammfuß befinden sich entlang der Stammverlängerung große, platzweise Stellen, an denen die Rinde nur noch lose aufliegt oder schon abgefallen ist. Der Holzkörper der Esche liegt an diesen Stellen frei. Krone und Wurzeln eines Baumes bedingen sich gegenseitig.

Weiterlesen...

Auf dem Abenteuerspielplatz Frechen ist im Rahmen der Stadtranderholung während der Sommerferien ein Totempfahl entstanden. Die Künstlerin Katrin Kleinau und der Tischler Eik Niemann von der Bildhauerei Köln haben bis zu acht Kinder bei dem Projekt angeleitet und begleitet. Katrin Kleinau erklärte: „Im Handwerk und in der Kunst können die Kinder ihre Potentiale ausleben.“

Weiterlesen...

Die Stadt Wesseling sucht Menschen mit ukrainischen und deutschen Sprachkenntnissen (pädagogischer Hintergrund wünschenswert), die sich vorstellen können, im Auftrag der Stadt gegen eine Aufwandsentschädigung ukrainische Kinder zu betreuen. Das Betreuungsangebot soll als Vorbereitung der Kinder auf die Betreuung in einer regulären Kita dienen. Interessierte melden sich bitte unter jugendamt@wesseling.de.

Hürths Erster stellvertretender Bürgermeister Peter Prinz, der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Rüdiger Winkler sowie der Erste Beigeordnete Jens Menzel haben eine Delegation aus der polnischen Partnerstadt Skawina im Rathaus begrüßt. Unter der Leitung des Vorsitzenden des Partnerschaftsvereines Skawina, Sergiusz Romanski, tauschten sich die Gäste mit den Vertretern aus Hürth über aktuelle städtepartnerschaftliche Projekte aus.

Weiterlesen...

Die Stadt Wesseling sucht bereits qualifizierte Kindertagespflegeperson für eine selbständige Tätigkeit in einer Großtagespflege. Optimaler Weise sind Interessierte schon ein eingespieltes Team und suchen zu zweit oder kennen jemanden, mit der*dem sie sich die enge Zusammenarbeit gut vorstellen können. Betreut werden sollen bis zu neun Kinder mit bis zu 45 Stunden an fünf Tagen in der Woche. Nähere Informationen zu den attraktiven Räumen in Rheinnähe in der Innenstadt von Wesseling gibt Verena Piel (vpiel@wesseling.de).

Expertin für Klimafolgen und Grundstücksentwässerung gibt Rat | Digitales Angebot der Verbraucherzentrale NRW mit Haus und Grund
Die starken Regenfälle und Überschwemmungen im Juni und Juli des Jahres 2021 haben landesweit für überflutete Keller und Gebäuden gesorgt. Wenn sich Wasser auf versiegelten Straßen und Hofflächen staut, kann das Gebäudeinnere überflutet werden. Aber auch durch Rückstau im Abwasserkanal gelangt das Wasser zurück in das Haus und kann in tiefliegende Räume eindringen.

Weiterlesen...

Stadtwerke-Vorstand Stefan Welsch wirbt um Unterstützung der Hürther Bürgerinnen und Bürger bei der Baumbewässerung: Der Klimawandel wird zunehmend direkt vor der eigenen Haustür spürbar. Die extreme Hitze der letzten Wochen birgt nicht nur die Gefahr von Waldbränden, sondern belastet die Pflanzenwelt auch noch in vielerlei anderer Hinsicht: der geringe Regenfall bedeutet für Pflanzen und Bäume eine Unterversorgung mit Wasser, sodass sie im schlimmsten Fall absterben.

Weiterlesen...

Nun ist es amtlich. Bergheim-Ahe hat drei neue Straßen: Wildblumenweg, Kornblumenweg und Mohnblumenweg. Auf Vorschlag des Ortsbürgermeisters von Ahe, Dr. Winfried Kösters, hat der zuständige Fachausschuss des Rates der Stadt diese einstimmig beschlossen. Doch nicht der Ortbürgermeister hat entschieden, sondern die Bürger*innen haben in einem längeren Verfahren aktiv mitgewirkt. „Ich habe mein Privileg, die Straßennahmen vorzuschlagen, an die Bürger*innen delegiert“, so Kösters.

Weiterlesen...

Die Fotografin und Foto-Künstlerin Gabriela Wejat-Zaretzke unterstützt mit ihrem Wissen um die Fotografie seit vielen Jahren ehrenamtlich einige Vereine in ihrem Heimatort Quadrath-Ichendorf, u. a. mit Bildern und bei der Erstellung von Werbe- und Merchandise-Artikeln. Neben ihrer Tätigkeit als Fotografin entstehen immer wieder digitale Kunstprojekte, die später auf Leinwand oder Künstlerpapieren ausbelichtet werden. Ganz besonders beliebt sind Popart Bilder, die oft auf Kundenwunsch angefertigt werden.

Weiterlesen...

Noch bis Sonntag, 31. Juli, können sich interessierte Sängerinnen und Sänger für einen Projektchor in der Evangelischen Kirchengemeinde Frechen anmelden. Spirituals und Gospels wie „Go down, Moses“ und „Let us break bread together“ studiert Kantorin Yuko Nishimura-Kopp mit dem Chor auf Zeit an vier Probentagen ein. Die Gruppe trifft sich immer samstags am 13. und 27. August sowie am 10. und 24. September jeweils 11 bis 13 Uhr. Das Abschlusskonzert mit Band und vor Publikum findet am Sonntag, 25. September, 18 Uhr, in der Evangelischen Kirche Frechen, Hauptstraße 209, statt. www.kirche-frechen.de

Die Abfallberatung des Stadtbetriebs Frechen ist aufgrund von personellen Ausfällen bis auf weiteres nicht besetzt und kann telefonisch nicht erreicht werden. Die telefonische Beratung kann erst ab dem 15. August 2022 wieder erfolgen. Die Abholung von Sperrmüll und Elektroaltgeräten kann daher nur über das Online-Anmeldeformular beantragt werden. Ebenso können Abfallbehälter, die im Rahmen der regulären Leerungsfahrt nicht entleert worden sind, über das Hinweisformular an den Stadtbetrieb gemeldet werden.

Weiterlesen...

Entenrennen 2022 des Lions-Club Bergheim
Nach coronabedingter Pause sollen in diesem Jahr am 14. August wieder 3.000 numerierte Enten auf der bewährten Strecke auf der Eft am Vogelwäldchen zu Wasser gelassen werden und bis zur Kita Dänischer Weg um vordere Plätze kämpfen, um damit ihren Lospaten einen der über 100 Preise im Gesamtwert von 2.500,- € zu bescheren. Die drei Erstplatzierten werden Geldpreise von 300, 200 und 100 Euro einspielen.

Weiterlesen...

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.