Nachrichten


Die folgenden Meldungen entstammen in der Regel Pressemitteilungen der jeweiligen Urheber.
BMTV haftet nicht für die Richtigkeit des Inhalts.

Die Wünschebaum-Aktion, die auch in diesem Jahr wieder unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Carolin Weitzel stattfindet, wurde vor ein paar Jahren durch den Erftstädter Manfred Schmelcher, Betreiber des Minigolf-Platzes am Stadtweiher, ins Leben gerufen. „Mir war es immer ein besonderes Anliegen, dass bedürftige Kinder aus der unmittelbaren Region bedacht werden“.

Weiterlesen...

Allein in Deutschland leben über acht Millionen Menschen mit Diabetes. Zur Verbesserung der stationären Versorgung von Betroffenen hat das Maria-Hilf-Krankenhaus den Fachbereich Diabetologie stark ausgebaut. Nun hat die Bergheimer Klinik von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) das Zertifikat „Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG“ erhalten.

Weiterlesen...

Die Kerpener Künstlerin und Kulturpreisträgerin des Rhein-Erft-Kreises, Lisa Joncker, hat dem Rhein-Erft-Kreis im vergangenen Jahr insgesamt 35 Arbeiten auf Leinwand sowie Papierarbeiten im Rahmen einer Schenkung überreicht. Viele dieser Arbeiten sind jetzt im Kreishaus Bergheim im Flur des Landrats dauerhaft ausgestellt. Weitere Bilder befinden sich in den Büros des Kreishauses.

Weiterlesen...

Höhere Wohngeldleistungen und mehr Berechtigte
Ab 01.01.2023 gilt ein neues Wohngeldgesetz. Personen, die bereits jetzt Wohngeld erhalten und deren Bewilligungszeitraum in das Jahr 2023 hineinreicht, werden ab dem 01. Januar des kommenden Jahres ein deutlich höheres Wohngeld erhalten als bisher. Dafür müssen sie keinen gesonderten Antrag stellen, die erhöhte Nachzahlung erfolgt automatisch. Vermutlich wird diese aber nicht zum Januar, sondern erst zum Februar rückwirkend ausgezahlt werden können.

Weiterlesen...

Die Innenstädte stehen vor großen Herausforderungen. Nicht nur die Corona-Pandemie hat ihre Spuren hinterlassen, auch das geänderte Einkaufsverhalten durch den weiter wachsenden Erfolg des Online-Handels trägt seit vielen Jahren dazu bei, dass die Innenstädte zunehmend einen Funktionsverlust beklagen und sich vermehrt mit leerstehenden Ladenlokalen konfrontiert sehen. Um das Bild der Hauptstraße positiv zu beeinflussen hat sich Birgit Nagel für einen dieser Leerstände nun etwas ganz Besonderes überlegt.

Weiterlesen...

Gebührensenkung für die Abwassergebühren und Zwang zur Grundsteuererhöhung
Die Verwaltung schlägt für das Jahr 2023 eine Reduzierung der Abwassergebühren vor. Da diese Gebührensenkung aufgrund eines Urteils des Oberverwaltungsgerichtes in einer gesetzlichen Änderung des Kommunalabgabengesetzes begründet ist, ist es für die große Mehrheit der Kommunen in NRW, so auch die Kreisstadt Bergheim, unumgänglich, im Gegenzug die Hebesätze der Grundsteuern A und B anzuheben. Daraus ergibt sich insgesamt jedoch wiederum einen Ausgleich in den Abgaben.

Weiterlesen...

Der bundesweite „Warntag“ findet dieses Jahr am Donnerstag, d. 8. Dezember statt. Hierbei werden bundesweit um 11 Uhr alle Warnmittel getestet. Im Rhein-Erft-Kreis werden in acht Städten: Wesseling, Brühl, Hürth, Erftstadt, Pulheim, Bergheim, Bedburg und Elsdorf die Sirenen ausgelöst. Kerpen und Frechen verfügen nicht über Warnsirenen, sondern nutzen mobile Warnfahrzeuge, die an diesem Tag allerdings nicht eingesetzt werden.

Weiterlesen...

Am Mittwoch, 7. Dezember 2022, findet um 14 Uhr die diesjährige Personalversammlung der Stadtverwaltung Pulheim statt. Das Rathaus ist an diesem Nachmittag geschlossen. Die städtischen Kindertagesstätten, die Bäderlandschaft Aquarena und die Friedhofsverwaltung schließen aus diesem Grund bereits um 12 Uhr.

Die Stadtverwaltung Frechen weist darauf hin, dass das Rathaus in Frechen am Mittwoch, 7. Dezember, um 13.30 Uhr schließt. Grund: Die diesjährige Personalversammlung. Entsprechend den gesetzlichen Vorschriften ist allen Beschäftigten die Möglichkeit einzuräumen, an dieser Personalversammlung teilzunehmen. Ab Donnerstag gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten.

Geschäfte in Elsdorf bleiben am 10.12. bis 21 Uhr geöffnet
Die Geschäfte in der Elsdorfer Stadtmitte öffnen am 10. Dezember im weihnachtlichen Ambiente zum „langen Samstag“. Der teilnehmende Einzelhandel und die Gastronomie auf der Gladbacher Straße, Köln-Aachener Straße und Mittelstraße laden zum Bummeln, Verweilen, Genießen und Einkaufen bis 21 Uhr ein. Es warten vielfältige Weihnachtsüberraschungen und Rabatt-Aktionen.

Weiterlesen...

Seit Beginn des Krieges in der Ukraine leben mehr als 300 ukrainische Geflüchtete in Wesseling. Neben privaten Unterkünften wurden als Übergangslösung auch Sporthallen für die Unterbringung der Menschen genutzt und bereitgehalten. Etwa 130 Personen leben derzeit in der Mainstraße in Wesseling-Süd, wo sie in mobilen Wohneinheiten, größtenteils jedoch in der dortigen Sporthalle, untergebracht sind. In der Ratssitzung vom 27. September wurde der Bau von zwei Modulunterkünften in Keldenich, „Am Vogelsang“ und Urfeld neben dem Sportplatz, Josef-Kuth-Weg, beschlossen.

Weiterlesen...

Ab Januar 2023 startet das DRK neue Tablet- und PC-Kurse
Einkaufen, Kontakte pflegen oder Reisen buchen via Internet: Wie nutze ich ein Smartphone oder Laptop dafür? In den Schulungsangeboten des Projektes „Rotkreuz Digital“ für Senior*innen werden Menschen ohne Vorerfahrung Schritt für Schritt darin unterstützt, digitale Geräte einzurichten und zu nutzen. In kleinen Gruppen lernen die Teilnehmenden unter der Anleitung erfahrener, ehrenamtlicher Dozent*innen die digitale Welt kennen.

Weiterlesen...

Die Weihnachtsmärkte haben geöffnet und in den Pulheimer Stadtteilen erstrahlen die Weihnachtsbäume im Lichterglanz. Der Tannenbaum im Innenhof des Rathauses – ausgestattet mit LED-Beleuchtung – ist nun ganz besonders geschmückt: Kinder der dritten und vierten Klasse der Barbaraschule haben kleine Engelchen und Sterne gebastelt sowie Tannenzapfen festlich verziert. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Jane Clemens haben sie diesen Schmuck nun an den Baum gehängt.

Weiterlesen...

In Frechen geht der Ausbau der Radwege weiter voran. Bürgermeisterin Susanne Stupp freut sich über das verbesserte Angebot für Radfahrende auf der Kapellenstraße. Mit der Zielvorgabe des bestehenden Verkehrsentwicklungsplans, den Radverkehr in Frechen zu stärken, wurde zwischen Kreuzungsbereich Krankenhausstraße und Kreisverkehr St. Maria Königin die gesamte Radwegeführung neu geplant und angepasst.

Weiterlesen...

Städtisches Flair und ländliches Ambiente prägen die Vielfalt und den Reiz der Stadt. Darüber hinaus hat Hürth mit stillen Wäldern, blühenden Wiesen, prachtvollen Alleen und imposanten alten Bäumen viel Natur zu bieten. Auch kleine Sumpfgebiete gibt’s im Stadtgebiet. Und es ist gar nicht so schwer, Orte zu finden, wohin sich ganz selten einmal ein Wanderer verirrt.

Weiterlesen...

Durch die Bauarbeiten der RheinEnergie in der Bernhardstraße und die Straßenbaumaßnahme auf der Brauweilerstraße (L213) in Glessen kommt es derzeit bedingt durch die damit verbundenen Straßensperrungen und Umleitungen zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in und um Brauweiler. Die Stadtverwaltung hat sich im Auftrag von Bürgermeister Frank Keppeler dieser Problematik angenommen und Lösungen erarbeitet, um den Verkehrsfluss zu optimieren und die Situation vor Ort für die Anwohnerinnen und Anwohner verträglicher zu gestalten.

Weiterlesen...

Die Kolpingstadt Kerpen weist darauf hin, dass das Schul- und Vereinsbad in Kerpen während der Weihnachtsferien, d.h. ab 23. Dezember 2022 bis einschließlich 8. Januar 2023, geschlossen ist. Ab 9. Januar 2023 gelten wieder die regulären Öffnungszeiten: montags bis freitags von 6:00 Uhr bis 8:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr. Aktuelle Hinweise hinsichtlich der Bäder der Kolpingstadt Kerpen finden Sie auch unter www.bäder-kerpen.de.

Aufgrund von organisatorischen Gründen der Impfstelle entfällt ab dem 03.12.2022 mittwochs und sonntags das Impfangebot im Rathaus der Kolpingstadt Kerpen. Impfungen an Samstagen können allerdings nach wie vor in der Zeit von 10 bis 14 Uhr von den Bürgerinnen und Bürgern in Anspruch genommen werden. Der Zugang erfolgt weiterhin über die Pforte auf der Rückseite des Rathauses an der Jahnhalle.

Nach dem Ende der Freibad-Saison hatte die Stadt Elsdorf Ende September bereits zum fünften Mal das beliebte Hundeschwimmen angeboten. Pro Pfote und Fuß wurden 50 Cent als symbolischer Eintritt fällig, sodass inklusive Spenden 1.774,15 € zusammenkamen. Den Betrag überreichte die Stadt Elsdorf nun, wie schon in den Vorjahren, an die Tiertafel Rhein-Erft e.V..

Weiterlesen...

Auf Einladung von Bürgermeisterin Susanne Stupp haben die Vorschulkinder der Kita Buntspechte in diesem Jahr den neuen Weihnachtsbaum auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache an der Lindenstraße 112 geschmückt. Das traditionelle Baumschmücken mit Kindern aus einer Frechener Kindertagesstätte hat zum ersten Mal dort stattgefunden. Die Örtlichkeit wurde ausgewählt, nachdem das Rathausfoyer aus Brandschutzgründen nicht mehr genutzt werden soll.

Weiterlesen...

Behörden stellen Untersuchungsergebnisse und Maßnahmen vor
Unter Federführung der Bezirksregierung Köln wurden gestern im Bürgerhaus Hürth die Ergebnisse und die daraus resultierenden Maßnahmen der umfangreichen Ursachenermittlungen der seit Juni 2021 verstärkt eingehenden Geruchsbeschwerden im südlichen Rhein-Erft-Kreis präsentiert.

Weiterlesen...

Mitwachsende LEDs lassen in zwei weiteren Ortsteilen große Licht erstrahlen
Pünktlich zur Adventszeit zeigen sich in Elsdorf weitere Bäume in einem besonders guten Licht: In Tollhausen und Neu-Etzweiler hat die Stadt Elsdorf dank der großzügigen Unterstützung von RWE Power zwei große Laubbäume mit jeweils tausenden LEDs illuminiert. „In der Vorweihnachtszeit möchten wir möglichst vielen Menschen mit dem schönen Anblick eine Freude bereiten“, erläutert Thomas Körber, RWE-Spartenleiter „Technik Braunkohle“.

Weiterlesen...

„Trotz der anhaltenden Corona-Situation wird der Rhein-Erft-Kreis auch im kommenden Jahr wieder Fördermittel in Höhe von 7.500 Euro zur Unterstützung der Popularmusik an Rhein und Erft bereitstellen. Eine verlässliche Unterstützung unserer Kultur in der Region ist in allen Zeiten, insbesondere aber auch in der aktuellen Situation unentbehrlich“, erklärt Landrat Frank Rock.

Weiterlesen...

Die Stadt Hürth trifft aktuell Vorkehrungen für den Fall eines Gas- und/oder Energiemangels im Winter. Auch wenn im Augenblick noch von einer stabilen Energiesicherheit auszugehen ist, setzt sich der Krisenstab ernsthaft mit dem Fall einer Gasmangellage oder eines länger andauernden Stromausfalls auseinander. Mit dem Ukrainekrieg und der Energiekrise bekam das Thema zusätzliche Aktualität.

Weiterlesen...

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.