Anzeigen 

 

 

 

Verbraucher-Tipps

Verbraucherzentrale in Bergheim

Verbraucherzentrale in Bergheim

Effektiv und nachhaltig handeln im Haushalt - Ratgeber bietet Tipps fürs Einkaufen, Putzen und Co.
Ohne Chemie gegen den Fettfilm, frische Speisen statt Fertiggerichte und Bio-Tomaten statt der billigsten Ware vom Discounter: Bei vielen täglichen Konsumentscheidungen ermutigt der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Haushalt im Griff“ dazu, Verantwortung zu übernehmen – für sich selbst, die eigene Gesundheit und die Umwelt. Denn im eigenen Haushalt bestimmen Verbraucherinnen und Verbraucher im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten selbst, wie viele Zusatzstoffe sie essen oder wie sparsam sie mit Ressourcen umgehen. Das Buch bietet aber auch abseits dieser Themen jede Menge praktische Tipps von Forschern, Haushaltsprofis und Bloggern zu den Themen Kochen und Backen, Kleiderpflege, Einkaufen und Aufbewahrung sowie Putzen.

Warum sind die T-Shirts nach dem Waschen so zerknittert? Was ist besser, Spülmaschinen-Tabs oder -Pulver? In welcher Reihenfolge putzt man eigentlich richtig? Warum werden Birnen so schnell matschig? Fragen wie diese beantwortet der Ratgeber übersichtlich, bietet Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Checklisten und klärt über falsche Werbeversprechen auf. So sparen die Leserinnen und Leser am Ende Geld, das sie in wirklich nützliche Dinge investieren können: ein richtig gutes Messer beispielsweise – das macht Küchenarbeit tatsächlich leichter.

Der Ratgeber „Haushalt im Griff. Einfach, schnell und nachhaltig“ hat 200 Seiten und kostet 16,58 Euro, als E-Book 12,49 Euro (Preis gültig bis 31. Dezember 2020). Er ist in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW Bergheim, Hauptstraße 108 (Tel.: 02271 / 45025-01) und Brühl, Carl-Schurz-Straße 1 (Tel.: 02232 / 20687-01) erhältlich.

Stein oder Holz fürs Eigenheim?
Viele Menschen zögern, ein Eigenheim aus Holz errichten zu lassen, weil der Mauerstein für sie zum Inbegriff eines Hauses gehört. Generell lässt sich jedoch nicht sagen, dass die eine oder andere Konstruktionsweise besser ist, vielmehr haben beide Vor- und Nachteile. So zeichnen sich Massivhäuser beispielsweise fast immer durch einen besseren Schallschutz aus, dafür können Holzhäuser oft sehr gute energetische Werte vorweisen. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale „Kauf und Bau eines Fertighauses oder Massivhauses“ hilft bei Entscheidungen wie diesen und ermöglicht kritisch-prüfende Blicke hinter die schönen Fassaden der Musterhausausstellungen.

Das Buch wurde aus der Praxis heraus entwickelt und begleitet die Leserinnen und Leser auf dem Weg zu den eigenen vier Wänden. Das beginnt mit der Frage, ob sie sich einen Bau überhaupt leisten können, und führt über Themen wie Grundstückskauf, Vertragsmodell und Zahlungsplan bis hin zur Baudurchführung, Abnahme und Gewährleistung. Mit kommentierten Beispielverträgen und Zahlungsplänen gibt das Handbuch anschauliche Unterstützung. Umfangreiche und detaillierte Checklisten bereiten zudem auf die wichtige Hausabnahme vor.

Der Ratgeber „Kauf und Bau eines Fertighauses oder Massivhauses. Das große Praxis-Handbuch zum schlüsselfertigen Haus“ hat 336 Seiten, kostet 34,25 Euro (Preis gültig bis 31. Dezember 2020) und ist in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW Bergheim, Hauptstraße 108 (Tel.: 02271 / 45025-01) und Brühl, Carl-Schurz-Straße 1 (Tel.: 02232 / 20687-01) erhältlich.

Gut informiert in Fragen des Mietrechts - Aktuelles Handbuch bietet praktischen Rat, Formulare und Checklisten
In Deutschland werden jedes Jahr etwa 1,5 Millionen Mietverträge neu abgeschlossen. Mit der Anmietung einer neuen Wohnung entstehen oft zusätzliche Kosten, die schnell ein paar Tausend Euro ausmachen können. Nicht immer sind die Forderungen von Vermieter, Makler oder Vormieter berechtigt. Auch bei Modernisierungen oder der Betriebskostenabrechnung gibt es häufig Streit. Das muss nicht immer vor Gericht führen: In 97 Prozent der Fälle in den Rechtsberatungen der mehr als 300 örtlichen Mietervereine gelingt die außergerichtliche Klärung. So manch eine Auseinandersetzung wirkt gleich weniger bedrohlich, wenn man als Mieter über seine Rechte Bescheid weiß. „Das Mieter-Handbuch“, das Verbraucherzentrale und Deutscher Mieterbund gemeinsam herausgeben, bietet dazu wertvolle Informationen und praktischen Rat.

Der erste Teil des Ratgebers erläutert die Themen, die vor einem Umzug, während eines Mietverhältnisses und bei einer Kündigung eine Rolle spielen: von Vertrag und Provision über Mieterhöhung, Schönheitsreparaturen und Untervermietung bis zur Rückzahlung der Kaution. Im Praxisteil finden die Leserinnen und Leser Formulare, Checklisten zum Ankreuzen und Musterverträge und -vereinbarungen für ihren persönlichen Gebrauch. Sie können sie heraustrennen, zu Terminen, zum Beispiel mit dem Vermieter, mitnehmen und später abheften.

Der neu aufgelegte und aktualisierte Ratgeber „Das Mieter-Handbuch“ hat 140 Seiten plus 100 Seiten Vordrucke, kostet 14,90 Euro
und ist in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW Bergheim, Hauptstraße 108 (Tel.: 02271 / 45025-01) und Brühl, Carl-Schurz-Straße 1 (Tel.: 02232 / 20687-01) erhältlich.

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion!