Veranstaltungen


Die nachfolgend genannten Meldungen entstammen in der Regel Pressemitteilungen der jeweiligen Veranstalter.
BMTV haftet nicht für die Richtigkeit des Inhalts.

Fotoausstellung der Lokalen Allianz für Menschen mit DemenzMenschen mit Demenz – Mitten im Leben
Am 16. April 2024 um 14:30 Uhr in der Stadtbibliothek Bergheim – Ab 15:30 Uhr Erlebnisreise in Wort und Ton für Betroffene und Angehörige
„Menschen mit Demenz eine Stimme geben“ ist das Motto der 7. Demenzwoche des Rhein-Erft-Kreises vom 13. bis 21.04.2024. Bilder sagen mehr als Worte – deshalb will die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in der Kreisstadt Bergheim dem Thema „Demenz“ zu mehr Sichtbarkeit verhelfen und nimmt die Situation von Betroffenen und Angehörigen mit einer Fotoausstellung in den Fokus. Die Eröffnung findet statt am Dienstag, 16. April 2024 um 14:30 Uhr in der Stadtbibliothek Bergheim.

Der Ausstellungseröffnung folgt ab 15:30 Uhr eine „Erlebnisreise in Wort und Ton“ mit Musikpädagogin Judith Schmitz. Anhand von Gedichten, Kurzgeschichten und Gesprächen aus der Erlebniswelt demenziell veränderter Menschen und ihrer Angehörigen können die Teilnehmenden in die Vergangenheit eintauchen und mit den dazu passenden, bekannten Frühlings-Liedern zur Gitarre eine erlebnisreiche Stunde verbringen.

Nach der Vernissage ist die Ausstellung zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Bergheim weiter zu sehen (Di - Fr 11 bis 18 Uhr; Sa 10 bis 13 Uhr) und digital im Seniorenportal Bergheim.

 

Von Montag, den 15. April, bis Sonntag, den 21. April, findet wieder die „Aktionswoche Kindertagespflege“ des Bundesverbandes für Kindertagespflege statt. Dieses Jahr wird das 50. Jubiläum der Kindertagespflege in Deutschland gefeiert. Seit 1974 betreuen mittlerweile bundesweit über 41.000 Kindertagespflegepersonen Kinder unter drei Jahren.

Selbstständige Kindertagespflegepersonen aus Wesseling bieten im Rahmen der Aktionswoche am Mittwoch, den 17. April, ab 16.30 Uhr, an den Kinderstränden in der Bahnhofstraße und der Flach-Fengler-Straße Gebäck für die Kinder sowie Informationen und Austausch für die Eltern zur Kindertagespflege an.

Am Freitag, den 19. April, von 10 bis 13 Uhr, freut sich der Bereich Kindertagespflege des Jugendamtes der Stadt Wesseling über viele Besucherinnen und Besucher an ihrem Stand auf dem Alfons-Müller-Platz. Hier können sich Erziehungsberechtigte über die Möglichkeiten der Betreuung ihrer U3-Kinder in der Kindertagespflege informieren.

In Wesseling bieten 50 qualifizierte Kindertagespflegepersonen ein individuelles Betreuungsangebot, geprägt von einem familienähnlichen Charakter in einer Kleingruppe mit einer festen Bezugsperson. Die Kindertagespflege ist eine gesetzlich anerkannte Betreuungsform für Kinder mit und ohne Behinderung im familiennahen Umfeld und gleichrangig mit der Betreuung in einer Kita. Für Ausfallzeiten der Kindertagespflegepersonen betreibt die Stadt Wesseling eine Vertretungseinrichtung in der Pontivystraße in Wesseling-Mitte, ebenfalls mit qualifizierten Kindertagespflegepersonen. Bei Fragen rund um das Thema Kindertagespflege helfen die Fachberaterinnen der Stadt Wesseling unter 02236 701-194 gern weiter.

Vernissage der Kunstausstellung Frauen schreien nichtIm Rahmen des Projekts "In der Vielfaltsgesellschaft gemeinsam solidarisch handeln" wird eingeladen zur Vernissage der Kunstausstellung "Frauen schreien nicht" der Künstlerin Shirin Topabpour.

Vernissage "Frauen schreien nicht"
Wann: Freitag, 19.04.2024, um 16 Uhr
Wo: ASH-Sprungbrett e.V., Hauptstraße 10, 50126 Bergheim

Über die Künstlerin
Shirin Torabpour wurden 1990 im Iran geboren. Seit ihrer Kindheit ist sie künstlerisch aktiv. Mit Auftragsmalerei und Kunstunterricht begann ihre kreative Reise. Seit Januar 2023 lebt sie in Deutschland.

"Frauen schreien nicht" ist ihre erste Ausstellung, mit der sie ihre künstlerische Freiheit entfalten kann. Die Aquarelle zeigen verschiedene Spiegelungen der Gefühlslandschaft von Frauen. Jede einzelne Emotion hat die Künstlerin durchlebt. Sie reflektiert diese im Kontext ihrer persönlichen, kulturellen Prägung und lädt uns Betrachter:innen dazu ein, dies ihr gleichzutun.

Bei Fragen melden Sie sich gerne über ehrenamt@ash-sprungbrett.de oder unter der 02271 56 997 16.

Kulturabend im Museum BERGHEIMAT19.4.2024 um 18.00 Uhr

Die Kulturabende gehören seit Jahren zum festen Veranstaltungsprogrmm des Museumsvereins. In diesem Jahr laden wir unsere Besucher auf eine Zeitreise in die 50er und 60er Jahre ein – ganz nach dem Motto der aktuellen Sonderausstellung „Früher war es anders schön“. Wieder wartet eine gut kombinierte Mischung aus Information, Unterhaltung und Musik auf die Besucher.

Die Vorsitzende Astrid Machuj und Mitglieder des Museumsvereins lesen erstmalig aus der gleichnamigen, eigenen Publikation. „Die Nachfrage nach dem Buch ist nach wie vor erfreulicherweise sehr hoch. Es gibt inzwischen schon die 3. Auflage“, so die Autorin Machuj. Ergänzt werden die kurzen Lesebeiträge über die Nachkriegszeit, die Kindheit und Jugend und vielen Ereignissen rund um Bergheim mit einem nostaligigen Power-Point-Vortrag mit vielen Bildern. Hin und wieder kommen auch Zeitzeugen zu Wort.

„Wir freuen uns ganz besonders, dass uns die Sängerin Rosita musikalisch mit Liedern aus der Zeit des Rock Roll begleitet“, so Machuj. Die Kosten für den abwechslungsreichen Abend betragen 10,00 Euro, inkl. einem Getränk. Eine Anmeldung ist erforderlich unter info@museum-stadt-bergheim.de oder 02271-97380. Die Einnahmen kommen dem Museum zugute.

Ein Debüt in der Kulturkirche. Es wird eine Reise durch die Musik von Rock- und Poplegenden wie Neil Young, Cat Stevens oder Passenger, wenn Andreas Kulik am Freitag, dem 19. April ab 19:30 Uhr zu Gast in der Kulturkirche Hürth, Am Hofacker 41 in Hürth-Gleuel, sein wird.

Andreas Kulik braucht nur seine Stimme und seine Gitarre, um das Publikum zu begeistern und alle mitzunehmen zu den Klängen seiner musikalischen Vorbilder wie Eric Clapton oder Simon & Garfunkel. Immer wieder geht es auch in seine Heimat nach Polen und damit zur Studentenmusik der 80er Jahre mit der Gruppe „ Stare Dobre Malzenstwo“.

Bereits seit seiner frühen Jugend begleitet die Musik Andreas Kulik. Vor allem seine Zeit bei den Pfadfindern hat ihn intensiv geprägt. Im Laufe der Zeit griff er immer wider zu seiner Gitarre, machte Musik und verlieh den Coverversionen seiner alten Idole eine ganze persönliche Note. Seit einigen Jahren schreibt er nun auch eigene Songs und traut sich auf die Bühne. Im vergangenen Jahr war er im Rahmen einer Kooperation mit Hürth rockt e.V. erstmals mit einem kurzen Auftritt in der Kulturkirche zu sehen. Nun kommt er mit seinem ersten abendfüllenden Soloprogramm wieder.

Tickets gibt es im Vorverkauf auf eih.digital/kulturkirche

Freitag, 19. April 2024, 20 Uhr - Kultur- und Medienzentrum Pulheim

Wer Katrin Höpkers Mitsingkonzert kennt, der weiß: Es kann süchtig machen! Denn die Künstlerin stellt ihre Programme Abend für Abend individuell zusammen und begeistert nunmehr seit vielen Jahren Hobbysängerinnen und -sänger auf unnachahmliche Art und Weise. Ob Popsong, Schlager, Volkslied, Evergreen oder eines ihrer beliebten Medleys – jede Veranstaltung hat ihre eigene Note. Die Texte werden auf eine große Leinwand projiziert, und das gemeinsame Singen wird zum unvergesslichen Erlebnis. Live am Klavier, mit ihrer vielseitigen Stimme und mit komödiantischem Esprit trifft Frau Höpker mitten ins Herz und beflügelt die Seele!

Weiterlesen...

Glessen läuft 2024„Glessen läuft“, das sympathische Familien- und Laufevent mit Start und Ziel im Glessener Waldstadion, macht sich auf in die neunte Runde. Am Samstag, 20. April 2024, geht es auf einer der „schönsten Strecken rund um Köln“ wieder entlang der Glessener Höhe durch das Landschaftsschutzgebiet Königsdorfer Forst. Zur Auswahl stehen je nach Kondition ein 1,2 km Lauf für Kinder, 5 oder 10 km Laufen und 5 km Walking. Auf den Halbmarathon wurde in diesem Jahr aufgrund der geringen Nachfrage verzichtet. Erstmals bietet der TSV Glessen ein Vorbereitungs-Training für Anfänger und Fortgeschrittene mit Laufprofi Martin Schumacher. Start ist nach Karneval, die Termine werden auf der Webseite veröffentlicht. Bei den Kosten von 25 Euro für 10 Einheiten ist die Startgebühr bereits enthalten. Die Anmeldung für „Glessen läuft“ und das Lauftraining erfolgt ausschließlich online über www.glessen-laeuft.de.

Weiterlesen...

Entdecken Sie die Welt der Wildkräuter und Pflanzen. Lernen Sie das sichere Bestimmen und verarbeiten der Pflanzen. Gemeinsam besprechen wir mögliche Anwendung für die Küche und die Wiesenapotheke. Hierbei liegt der Fokus auf einem gesunden und nachhaltigen Leben. Auf dem Weg durch die wilde Pflanzenwelt stellen wir noch ein kleines Produkt für zu Hause her. Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung mit! Um Anmeldung wird gebeten.

Referentin: Michelle Busch, Biologin, Zertifizierte Kräuterpädagogin
Termin: Samstag, 20.04.2024 von 11:00 Uhr – 13:30 Uhr
Treffpunkt: Innenhof der Gymnicher Mühle,
Gymnicher Mühle 1
50374 Erftstadt-Gymnich
Kostenbeitrag: 15,- € (Ermäßigung möglich)

FRAUENBERATUNGSSTELLE Kerpen, T 02273 - 98 15 11, kontakt@frauenberatungsstelle-kerpen.de BIC BFSWDE33XXX

Am 20.04.2024 feiert die Schulgemeinschaft der Schule Zum Römerturm ihr diesjähriges Schulfest von 12.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Das absolut Besondere an diesem Fest ist das 50jährige Bestehen der Schule Zum Römerturm und ihrem Förderverein. Alles steht im Fokus des besonderen Geburtstages unter dem Motto: „Wir sind bunt!“.

Dabei steht die bereichernde Vielfalt unserer Schülerschaft und der ganzen Schulgemeinde mit all ihren Facetten im Vordergrund des Festes. Angeboten werden u.a.:

• Kulturell abwechslungsreiche Mitmachaktionen in den Klassen
• mitreißende Aufführungen
• Verkauf von kreativen Werkstücken, die Schülerinnen und Schüler der SZR hergestellt haben
• Leckeres für das leibliche Wohl: u.a. Grillstation und Kuchenbuffet sowie Getränke
• Tombola mit attraktiven Gewinnen, u.a. Gutscheine ortsansässiger Geschäfte in Bergheim, Bedburg und Elsdorf wie Eisdielen, Buchhandlung, Gärtnereien, Friseuren, Cafés, Restaurants, Drogeriemärkten und vielen Sach- oder Erlebnispreisen wie eine Fahrt mit einer Stretchlimousine

Weiterlesen...

AC/DC-Tribute Konzert mit AC/BCFreitag, 20. April 2024, 20 Uhr

Genial am Original! AC/BC hat sich weit über den Rhein-Erft-Kreis hinaus etabliert und ist den geilsten Songs der Welt von AC/DC unwiderruflich verfallen. Die Band bringt ein nahezu blindes Spielgefühl und eine Spielsicherheit mit sich, wodurch ein zeitloses Programm mit charakteristischen brettharten Sounds und der dafür angemessenen leidenschaftlichen Bühnenshow geboten wird. Von den ersten Alben der australischen Hardrocker bis zu den aktuellen Stücken steht AC/BC für High Voltage Rock ‘n‘ Roll!

Einlass: 18:00 Uhr
Support-Act: 19:00 Uhr
Beginn Konzert: 20:00 Uhr
Das Konzert ist teilbestuhlt - Es besteht kein Anspruch auf einen Sitzplatz!
Preise VVK: 25,00 € / 20,00 € Ermäßigt
Preise AK: 28,00 € / 22,40 € Ermäßigt
Telefon 02234/5011439, sascha.kollarz@stadt-frechen.de

Weiterlesen...

Ein Klavierkabarett von Dr. Stephan Eisel auf Schloss Loersfeld am Sonntag, 21. April, Beginn 15.00 Uhr.

Es geht bei Kaffee und Kuchen mit unterhaltsamen Informationen und Fingerübungen auf 88 Tasten um die 22 Jahren von Ludwig van Beethoven im Rheinland, denn hier hat er länger gelebt und gearbeitet als Mozart in Salzburg. Die Kulisse ist erneut Schloss Loersfeld.

Dr. Stephan Eisel hat in Marburg und Bonn Politik- und Musikwissenschaft studiert und ist u. a. Autor der Bücher „Beethoven - die 22 Bonner Jahre“ (550 Seiten, Bonn 2020), Beethoven in Bonn (128 Seiten, Königswinter 2020) und soeben erschienen „Bonn und Beethovens Neunte“ (180 Seiten, Königswinter 2024). Er ist seit 2013 Vorsitzender des Vereins BÜRGER FÜR BEETHOVEN (1.700 Mitglieder) in Bonn, war Redenschreiber und stv. Büroleiter von Bundeskanzler Helmut Kohl und Mitglied des Deutschen Bundestages.

15,- Euro Eintritt inklusive einem Stück Kuchen und zwei Tassen Kaffee. Informationen und Anmeldungen, mit Vorkasse über: www.beethoven-in-kerpen.de buero@beethoven-in-kerpen.de 0171-9545190 (Martin Sagel, Vorsitzender von BEETHOVEN IN KERPEN e. V.)

Markus Barth ist raus – und nimmt sein Publikum am Sonntag, den 21. April, um 18 Uhr, im Rheinforum, Kölner Straße 42, mit: Raus aus der Quarantäne, raus aus anstrengenden Internetdiskussionen und lustigen WhatsApp-Gruppen, raus aus Wichtigtuerei und Selbstoptimierungs-Gedöns.

In seiner neuesten Soloshow findet und feiert der mehrfach preisgekrönte Stand-up Comedian und Bestseller-Autor die „Rücktrittbremse im Hamsterrad“. Mit seinem Programm „Ich bin raus!“ lässt er die Zuschauerinnen und Zuschauer vergessen, was sie gerade noch für wichtig hielten und bringt ihnen den Zauber der Gleichgültigkeit nahe.

Karten zum Preis von 24,50 Euro sind an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Süße Ecke, Bahnhofstraße 23, Info im Neuen Rathaus, Alfons-Müller-Platz, Berzdorfer Lädchen, Hauptstraße 53, Edeka Klein Getränkemarkt, Am Hohen Rain 18, Tabakwaren Clemens, Kronenweg 81, sowie bei bonnticket und an der Abendkasse. Eine telefonische Kartenbestellung ist unter 02222 952 550 möglich.

An diesem Nachmittag stehen E-Lastenräder und Carsharing-Autos im Blickpunkt: Die Stadt Pulheim lädt am Montag, 22. April 2024, von 13 Uhr bis 18 Uhr zum Mobilitätstag ins Pulheimer Zentrum ein. Dann verwandelt sich der Marktplatz kurzerhand in eine Schaufläche für unterschiedliche Lastenradtypen. Im Rahmen der Cargobike-Roadshow können zwölf Modelle und das städtische Lastenrad in Augenschein genommen und auf einem extra aufgebauten Parcours kostenlos getestet werden.

Zudem sind der Carsharing-Anbieter cambio, die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW sowie das städtische Mobilitätsmanagement mit Informationsständen vertreten. Ziel der Veranstaltung ist, interessierte Bürgerinnen und Bürger alternative nachhaltige und flexible Mobilitätsformen vorzustellen und über Nachhaltigkeitsthemen zu informieren.

Weiterlesen...

Bürgermeister Dirk Breuer und Ortsvorsteher Frank Baer laden zum Bürgertreff für den Stadtteil Kendenich ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 24. April 2024, um 18:00 Uhr in der Aula der Gemeinschaftshauptschule, Steinackerstraße 6, in 50354 Hürth-Kendenich statt.

„Durch die Bürgertreffs erfahren wir auf direktem Weg, wie wir als Stadtverwaltung den Menschen helfen können“, betont Dirk Breuer. „Ich möchte gerne für jeden ansprechbar sein und freue mich, wenn die Hürtherinnen und Hürther sich einbringen.“

Bei seinen Besuchen in den Stadtteilen ist der Hürther Bürgermeister offen für Anregungen und konstruktive Kritik. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine und Institutionen sind herzlich willkommen.

Vortrag von WetterexpertenDonald Bäcker und Frank Aheimer in Kerpen zu Gast - „Ist das noch Wetter oder schon Klimawandel?“
Mittwoch, 24.04.2024 um 19.00 Uhr

Hochwasser, Starkregen, Stürme, Hitze, Trockenheit und Waldbrandgefahr. Das Wetter zeigt sich immer häufiger von seiner extremen Seite. 2023 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen. Gleichzeitig gab es außergewöhnliche Hitzewellen und Dürren, extreme Stürme und katastrophale Niederschläge. Spielt das Wetter verrückt, oder ist das der Klimawandel?

ARD-Meteorologe Donald Bäcker ordnet die aktuellen Wetterereignisse ein und gewährt Einblicke in seinen Erfahrungsschatz bei der täglichen Beobachtung und Vorhersage des Wetters.

Weiterlesen...

Pocket Brass und BodypercussionIm Rahmen der Reihe „Jazz im Löhrerhof“ präsentiert das Trio Pocket Brass am Mittwoch, 24. April 2024, lebendigen Jazz, der für gute Laune sorgt.

Bernd Lechtenfeld, Ralph „Mosch“ Himmler und Achim Fink sind sehr erfahrene Musiker, die vor knapp drei Jahren ein neues Brass-Trio ins Leben gerufen haben, das bereits vom Publikum der Hürther Jazznacht gefeiert wurde. Neben Eigenkompositionen spielt das Trio Stücke von John Scofield, Richard Galliano, Freddie Hubbard, Ennio Morricone und Paul McCartney.

Die Kompositionen und Arrangements stammen von dem Hürther Posaunisten Bernd Lechtenfeld, der die Reihe „Jazz im Löhrerhof“ seit 15 Jahren im Kooperation mit Kultur Hürth veranstaltet. Der Trompeter Ralph „Mosch“ Himmler aus Neustadt ist unter anderem Mitglied der Band von Joe Wulf. Tubist Achim Fink kennt man beispielsweise als Leiter der „Talking Horns“.

Weiterlesen...

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.