Bei Bauarbeiten in der Marienstraße stieß man am gestrigen Dienstag, d. 06.03.2018 auf eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg. Umgehend wurden der Kampfmittelräumdienst verständigt und Maßnahmen zur Sperrung der Innenstadt in einem Radius von 300m um den Fundort herum und Vorbereitungen zur Evakuierung der gefährdeten Bereiche eingeleitet. Über 1000 Einwohner/Innen sowie die Patienten des Maria-Hilf-Krankenhauses als auch die Bewohner/Innen des Lazarus-Hauses mussten am Abend für die Entschärfung aus Sicherheitsgründen ihren Aufenthaltsort verlassen.

Mit Unterstützung zahlreicher Einsatzkräfte konnte schließlich die Entschärfung vorgenommen werden, bis es dann um 21:50 Uhr hieß: Gefahr gebannt!

Bombenfund und Evakuierung der Innenstadt Bombenfund und Evakuierung der Innenstadt

 

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.